W├Âlfe siegen im Penaltyschie├čen gegen Dornbirn

Im zweiten Heimspiel der Saison sind als direkte Tabellennachbarn die Dornbirn Bulldogs zu Gast in der Intercable-Arena. Coach Luciano Basile muss auch heute auf Dante Hannoun verzichten, daf├╝r kehrt Matthias Mantinger wieder ins Team zur├╝ck.

Die W├Âlfe sind fest entschlossen, heute wieder zu punkten, und legen los wie die Feuerwehr. In der dritten Minute wird Bulldogs-Torh├╝ter Lukas Herzog erstmal von Anthony Bardaro gepr├╝ft. Wenige Minuten sp├Ąter schlittert ein Querpass von Jakob Stukel nur knapp an der Torlinie entlang. In der 10. Minute st├╝rmen Anthony Bardaro und Zach Budish zu zweit aufs G├Ąstetor, doch Budish kann den Puck nicht im Tor unterbringen. Kurz darauf tankt sich Jakob Stukel in der sch├Ânsten Szene des ersten Drittels alleine durch die gesamte Vorarlberger Hintermannschaft, doch er kann die Chance nicht verwerten. Der Dornbirner EC reagiert, und in der 11. Minute wird es vor dem Kasten von Tomas Sholl mehrmals hektisch, einmal rettet nur der Pfosten. Die W├Âlfe entwickeln nun einen regelrechten Einbahnverkehr auf das Tor der Dornbirner, doch ohne Ergebnis. So bleibt es nach 20 Minuten beim 0:0.

Im zweiten Spielabschnitt sind es zun├Ąchst die Bulldogs, die mehrere Sch├╝sse auf den Kasten von Sholl abfeuern, der kann aber alle Angriffe abwehren. In Folge entwickelt sich eine ausgeglichene Partie mit mehreren Chancen auf beiden Seiten. In der 34. Minute gibt es die erste (!) Unterbrechung des Spiels, Brad Morrison muss f├╝r zwei Minuten in die K├╝hlbox. Die W├Âlfe verteidigen sich geschickt und lassen keine gro├čen M├Âglichkeiten zu. In der 38. Minute passiert es dann doch: Dornbirn-Angreifer Kevin Hancock verwertet einen Rebound zum 0:1 f├╝r die G├Ąste. Eine halbe Minute vor Schluss des Drittels gibt es das erste Powerplay f├╝r die W├Âlfe, als Suhonen auf die Strafbank muss.

Das Schlussdrittel beginnt ganz nach Geschmack der Pustertaler W├Âlfe: im Powerplay platziert Emil Kristensen einen satten Schlagschuss im Tor der Vorarlberger ÔÇô es steht 1:1. Nun sind die W├Âlfe klar im Aufwind, sie versuchen ihr Gl├╝ck aus allen Lagen und Positionen. In der 53. Minute muss Traversa f├╝r zwei Minuten auf die Strafbank, doch die W├Âlfe lassen Dornbirn kaum zum Abschluss kommen und ├╝berstehen das Unterzahlspiel unbeschadet. Im Gegenzug d├╝rfen die Brunecker in der 57. Minuten ihr Powerplayspiel aufziehen (Strafe gegen Spencer), doch es bleibt beim 1:1. Wie bereits am Freitag geht es in die Verl├ĄngerungÔÇŽ

In der Verl├Ąngerung dominiert der HC Pustertal klar, doch das Siegtor will einfach nicht fallen. Die f├╝nf Minuten verstreichen torlos ÔÇô es kommt zum Penaltyschie├čen. Hier ist es der Schwede Johan Harju, der gegen Bulldogs-Goalie Lukas Herzog zum Game Winning Goal einnetzt.

F├╝r den HC Pustertal geht es n├Ąchsten Freitag mit einem Ausw├Ąrtsspiel gegen Olimpija Ljubljana weiter, bevor am Sonntag 10.10. um 18 Uhr der KAC Klagenfurt zu Gast ist.

Andreas Baumgartner

Highlights

Photos

Statistic