08.12.2021: Traversa verlässt HCP

Tommaso Traversa nicht mehr im HCP-Kader

08.12.2021

Der HC Pustertal hat Anfang November einen sportlichen Schnitt vollzogen und in der Nationalmannschaftspause Trainer getauscht sowie zwei St√ľrmer geholt (Carey und Gerlach). Das Punktekontingent wurde ersch√∂pft, was eine schwere Entscheidung notwendig gemacht hat. Diese Entscheidung hat die Streichung von Tommaso Traversa aus dem ICE-Kader beinhaltet.¬†

Der Turiner war 2018 von den Rittner Buam nach Bruneck gekommen und hat sich vom ersten Tag an in die Herzen der Fans gespielt. Die sensationelle und unvergessene Spielzeit 2018/19 mit dem Finalthriller gegen Laibach tr√§gt zu einem guten Teil auch die Handschrift von ‚ÄěUto‚Äú.

In den mehr als 3 Jahren im Sturm der W√∂lfe √ľbte Traversa auch zwei Saisons lang das Amt des Assistenzkapit√§ns aus. Nun haben sich beide Seiten darauf verst√§ndigt, den Vertrag aufzul√∂sen, da f√ľr „Uto“ punktem√§√üig kein Platz mehr im ICE-Kader war.

Tommaso Traversa (31): ‚ÄěIch habe f√ľr das W√∂lfe-Trikot immer Alles gegeben und m√∂chte mich bei den Fans und den aktuellen und ehemaligen Mitspielern bedanken!‚Äú

Der HC Pustertal m√∂chte sich bei Tommaso Traversa f√ľr den unb√§ndigen Willen, den gro√üen Einsatz, die professionelle Einstellung und die tolle gemeinsame Zeit bedanken und w√ľnscht gutes Gelingen bei den n√§chsten Aufgaben im Eishockeygesch√§ft. Die Nummer 88 wird im Pustertal sicherlich in Erinnerung bleiben.