15.04.2022: Glira bleibt beim HCP

Daniel Glira bleibt beim HCP

15.04.2022

Eine ordentliche Injektion ‚ÄěPuschtra Bluit‚Äú wird dem ICE-Kader der W√∂lfe 2022/23 zu gef√ľhrt: DANIEL GLIRA bleibt beim HC Pustertal!

Der Verteidiger aus Toblach geh√∂rte zum Stammpersonal des HCP-Kaders und kann trotz seiner erst 28 Jahre bereits auf bald 700 Eins√§tze auf hohem Niveau zur√ľck blicken. Die Laufbahn der Toblachers begann von Toblach kommend √ľber den HCP Junior (Farmteameins√§tze bei Kaltern und Meran) zur damaligen Serie-A-Mannschaft des HC Pustertal. Mit den dortigen Leistungen und dem Sprung in das Nationalteam empfahl sich Glira f√ľr die Aufgabe bei den Rivalen des HC Bozen. Nach 4 Jahren in der Landeshauptstadt (2016-2020, Titelgewinn 2018, Champions League 2019) folgte die R√ľckkehr zu den W√∂lfen in die Alps Hockey League.

Glira hatte seinen Anteil an der Aufholjagd des HC Pustertal in der Saison 2021/22 (7 Skorerpunkte) und geht als Leistungstr√§ger und Identifikationsfigur in die 9. (!) Saison im schwarz-gelben Trikot! Nach der Verl√§ngerung der ausl√§ndischen Leistungstr√§ger gilt der Fokus auch auf die Erstellung eines starken ‚ÄěBlocks‚Äú aus einheimischen Kr√§ften, die Fans und der Verein freuen sich gleicherma√üen Daniel Glira wieder dabei zu haben!

Glira: „Die Euphorie der letzten Saison war einzigartig und soll n√§chste Saison bestenfalls noch weiter wachsen. Von klein auf bin ich gro√üer Fan des HCP und deshalb sehr stolz ein weiteres Jahr in schwarz-gelb zu spielen!“