18.07.2022: FAQ's Abo & Ticketing 2022/23

FAQ’s Abo und Ticketing 2022/23

Die wichtigsten Fragen zur anstehenden Abo-Kampagne und zum Ticketing 2022/23

  • Bekommen die Abonnenten von letzter Saison wieder den gleichen Platz?

Alle Abo-Besitzer*innen des Vorjahres haben im Vorverkauf an den nachfolgenden Terminen die Möglichkeit, ihr Abo vom letzten Jahr wieder zu bestätigen bzw. auf das ABO ALL IN zu upgraden.

  • Montag, 18. Juli von 18 bis 20 Uhr
  • Freitag, 22. Juli von 17 bis 19 Uhr
  • Freitag, 29. Juli von 17 bis 19 Uhr

Der eigene Platz kann nur unter Vorlage des letztjährigen Abos bestätigt werden. Bitte das Abo-Formular vorausgefüllt mitbringen. Ab 3. August gehen alle nicht bestätigten Abos in den freien Verkauf.

 

  • Wann beginnt der reguläre Abo-Verkauf?

Der reguläre Abo-Verkauf beginnt beim offiziellen Trainingsauftakt am 3. August um 18 Uhr. Die weiteren Verkaufstermine werden nach Abschluss der Vorverkaufskampagne Anfang August mitgeteilt. Abos können zwar auch an sämtlichen Spieltagen am Ticketschalter der Intercable Arena erworben werden, es wird jedoch angeraten, die eigens für den Abo-Verkauf ausgerufenen Termine wahrzunehmen, um längere Wartezeiten am Ticketschalter zu verhindern.

 

  • Werden heuer alle Sitzplätze als Abos verkauft?

Heuer werden alle Sitzplätze als Abos verkauft. Um eventuellen Corona-Restriktionen vorzubeugen, wird allerdings maximal jene Anzahl an Abos verkauft, welche einer 35%-igen Kapazität der Intercable Arena entspricht.

 

  • Berechtigt das ABO CLASSIC zum Vorkaufsrecht in den Playoffs?

Inhaber*innen des ABO CLASSIC haben KEIN Vorkaufsrecht in den Playoffs.

 

  • Sind Abos übertragbar?

Der HCP möchte vermeiden, dass Sitz- oder Stehplätze leer bleiben, falls ein/e Abonnent/in es nicht schafft, zum Spiel zu kommen. Aus diesem Grund sind jegliche Abos auch heuer wieder übertragbar. Klarerweise darf ein reduziertes Abo jedoch nicht an jemanden weitergegeben werden, der als Vollzahler eingestuft wird.

 

  • Sind die Testspiele bei den Abos inbegriffen?

Alle Heim-Testspiele des HCP sind in den beiden Abo-Modellen inbegriffen. Das ABO CLASSIC berechtigt somit zum Zutritt zu 32 Heimspielen, das ABO ALL IN zu 32 Heimspielen plus evtl. ICEHL-Playoffs.

 

  • Kann man die Abos auch per Bancomat bezahlen?

Eine Bezahlung per Bancomat ist selbstverständlich möglich.

 

  • Wie sind die Eintrittspreise bei den Vorbereitungsspielen?

Die Eintrittspreise zu den Testspielen des HCP betragen 18€ für Sitzplätze (reduziert 15€) und 14€ für Stehplätze (reduziert 10€). Alle Kinder bis 12 Jahren zahlen keinen Eintritt und können in der Preseason gratis Eishockey-Luft schnuppern. Die reduzierten Preise gelten für Kinder ab 13 Jahren, für Schüler*innen, Lehrlinge und Studierende bis 26 Jahre (unter Vorweis eines entsprechenden Ausweises) sowie für Invaliden und Militär. HIER geht es zu den Preisen.

 

  • Wie sind die Eintrittspreise bei den Regular Season-Spielen?

Der HC Pustertal versucht weiterhin eine extrem faire Preispolitik zu fahren: Ein Ticket zum Wölfe-Heimspiel soll erschwinglich bleiben, weshalb die Preise für Tagestickets gleich geblieben sind. Die reduzierten Tickets haben eine Änderung erfahren: neu eingeführt wird eine Ticketkategorie für Kinder von 4 bis 12 Jahren in den beiden Sektoren D und J sowie im Stehplatzsektor der Rienzkurve, um so noch mehr Familien anzusprechen! HIER geht es zu den Preisen.

 

  • Wie hoch ist heuer die Online-Vorverkaufsgebühr?

Die Online-Vorverkaufsgebühr bleibt unverändert und beträgt 2€ pro Ticket.

 

  • Wann werden die Stehplatzabos hinter den Sitzplatztribünen verkauft?

Der HCP hat alle notwendigen Unterlagen eingereicht und von der Arena-Betreibergesellschaft ein grundsätzlich sehr positives Feedback erhalten. Eine vorläufige Nummerierung wurde bereits vorgenommen, diese muss aber noch vom CONI entsprechend zugelassen und homologiert werden. Die Gesamtkapazität bleibt unverändert!