Gelungener Preseason Auftakt gegen Iserlohn

Endlich ist die (zu) lange Sommer-Eishockey-Di├Ąt 2023 im Pustertal vorbei, zum Auftakt der Preseason gibt sich das DEL Team Iserlohn Roosters unter Greg Poss ein Stelldichein in der Intercable Arena. Das Puschtra Publikum ist nat├╝rlich gespannt auf das neuformierte W├Âlfe-Team, Headcoach Valtonen beordert zum Testauftakt Jake Smith zwischen die Pfosten und l├Ąsst Arvin Atwal und Simon Berger pausieren.

Die W├Âlfe starten vor sehr ansehnlicher Kulisse (1611 Zuschauer) wie die Feuerwehr in die Partie und gehen bereits in der Startminute in F├╝hrung, als Frycklund einen Schlagschuss von Althuber unhaltbar f├╝r Iserlohn Goalie Jenike ins G├Ąstetor ablenkt. Auch in der Folge entwickelt sich ein gef├Ąlliges Spiel mit Chancen h├╝ben wie dr├╝ben, in der 12. Minute tankt sich Colin Ugbekile mit einer feinen Einzelaktion durch die HCP Abwehr und gleicht zum 1:1 aus, bei diesem leistungsgerechten Spielstand geht es auch zum ersten Mal in die Kabinen.

Im zweiten Spielabschnitt kommen die Roosters mit viel Vorw├Ąrtsdrang aus der Kabine und schrammen in der 25. Minute bei einem Lattentreffer von Ziegler nur haarscharf am F├╝hrungstreffer vorbei. Mit Fortdauer des Drittels ├╝bernehmen aber wieder die Hausherren vermehrt das Kommando und in einem Powerplay trifft auch Rick Schofield f├╝r die W├Âlfe die Torumrandung, nichtsdestotrotz bleibt das Mitteldrittel torlos.

Im Schlussdrittel geht den beiden Teams etwas die Puste aus und es ist arm an spielerischen H├Âhepunkten. Bei den wenigen guten Torchancen bleiben stets die beiden aufmerksamen Torh├╝ter Sieger und somit geht das Spiel in die Verl├Ąngerung. In der overtime spielen beide Mannschaften mit offenem Visier, Smith vereitelt jedoch mit Glanzparaden Gro├čchancen von Boland und Ugbelike und auf der anderen Seite scheitern Messner, Akeson und Hannoun am starken Jenike, somit muss das Penaltyschie├čen entscheiden. Und hier haben die Hausherren das bessere Ende f├╝r sich, denn w├Ąhrend f├╝r die Roosters einzig Barinka erfolgreich ist, k├Ânnen Frycklund und Schofield ihre Penalties verwandeln und gestalten so den Preseason-Auftakt f├╝r die Hausherren erfolgreich.

Den n├Ąchsten Test vor heimischem Publikum gibt es bereits am Freitag, den 18. August um 19.45 in der Intercable Arena gegen das DEL2 Team Freiburger W├Âlfe, bis dann!

Nikolaus Spitaler

Highlights