Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Danke - Thanks - Grazie

Goodbye & Welcome

Die Saison 2020/21 ist Geschichte. Der HC Pustertal verabschiedet sich nach aufopferungsvollem Kampf und Corona-gebeutelt im Viertelfinale gegen Lustenau nicht nur von der laufenden Spielzeit, sondern auch von der „Alps Hockey League“.

Der Abschied aus dem Rienzstadion fällt unter diesen Umständen und Begleiterscheinungen schwer. Über 60 Jahre Eishockeygeschichte entlang der Rienz, die den HC Pustertal (vormals EV Bruneck) zu dem gemacht haben, was die Wölfe heute sind, gehen zu Ende. Glanzvolle Siege, bittere Niederlagen, eisige Kälte und lange Nächte hat die Wölfe-Familie im (bis 1990 sogar offenen) Rienzstadion erlebt. Nun ist es Zeit zu gehen…den Blick nach vorne gerichtet.

Die Zukunft verspricht Spannendes, die Aufgaben für den Sommer 2021 gleichen einer Herkulesaufgabe. Der Schritt in das neue Eishockeyzeitalter bringt für Fans und Sponsoren den Umzug in eine moderne Arena für etwa 3000 Zuschauer und für den HCP die Teilnahme an einer der besten Eishockeyligen Europas.

Die gesamte Wölfe-Familie möchte sich an dieser Stelle bedanken. Bei Mitarbeitern, Fans, Sponsoren für die Treue. Bei den Vereinen der „Alps Hockey League“ für die heißen Duelle auf dem Eis und die Fairness auf allen Ebenen. Bei der Liga-Organisation für die tolle Zusammenarbeit.

Goodbye Rienzstadion, Goodbye Alps Hockey League.
Welcome Arena Bruneck Pustertal, Welcome ICE Hockey League.

Eure Wölfe