Hockeyclub Pustertal
  NEXT MATCH  
  VS  
   21.02.2017  18.30  Tickets  
     
Last Match
5 : 2
 

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

HC Pustertal - VEU Feldkirch 5:2 (1:0, 1:1, 3:1)

Heimsieg gegen Feldkirch bringt die Tabellenführung!

Höhepunkt der bisher erfolgreichen Woche mit Siegen in Asiago und am Ritten ist das Heimspiel gegen die VEU Feldkirch; gegen die Montfortstädter soll diese gute Serie fortgesetzt und ein Rang unter den ersten Vier auch mathematisch fixiert werden. Beim Gegner geht es nach fünf Niederlagen (und zwei Derbysiegen) in der Masterround um nichts mehr; Feldkirch muss aber in den verbleibenden Partien versuchen, für die Playoffs wieder Selbstvertrauen und Form zurückzufinden.

Das Spiel beginnt mit einer Schrecksekunde, als bereits in der 1. Minute Fekete alleine vor Tragust aufkreuzt, zum Glück aber nur zweiter Sieger bleibt. Danach nehmen die Wölfe das Zepter in die Hand und geben das Tempo vor; große Chancen bleiben aber trotz Feldüberlegenheit Mangelware. Die beste Möglichkeit findet in Minute 12 Oberrauch mit einem seiner Onetimer vor, praktisch im Gegenzug hat Stanley das 1:0 für die Gäste auf der Schaufel. 

Social Media Wall

New Wolves Arena

Neues Stadion in Bruneck soll in drei Jahren stehen

Das altehrwürde Rienzstadion könnte nach 50 Jahren schon bald ausgedient haben. Wenn alles nach Plan läuft, dann bekommen Bruneck und der HC Pustertal in drei Jahren eine moderne Eissportanlage. In der Saison 2018/19 soll das neue Stadion bespielbar sein.

Die neue Eissportanlage wird in der verkehrsgünstigen Schulzone im Westen von Bruneck in unmittelbarer Nähe anderer Sportinfrastrukturen (Fußballplatz, Laufbahn, Kletterhalle) entstehen. Im Mai dieses Jahres wurde ein EU-weiter Planungswettbewerb abgeschlossen. Den Zuschlag für die Planung und das Vorprojekt erhielten die Architekten CeZ Calderan Zanovello aus Bozen. Die Projektkosten belaufen sich auf 15 Millionen Euro und werden durch die Provinz Bozen und die Stadtgemeinde Bruneck finanziert.

Der Neubau sieht eine moderne Mehrzweckanlage mit dem Fokus Eissport, bestehend aus zwei Eisflächen und 120 Parkplätzen in unmittelbarer Nähe, vor. Geplant sind 15 Umkleidekabinen inklusive Nebenbereiche (Fitnessbereich, Aufwärmhalle und Lagerflächen) für den Eis- bzw. Schulsport sowie Büroräumlichkeiten für die Vereinstätigkeit. Vorgesehen sind auch eine Gastronomie mit Stadionbar, mehrere Kioske, ein Premium-Bereich mit zentraler VIP-Lounge und einzelnen Logen für Sponsoren und Partner. Neben einem modern ausgestatteten Presse- und Medienbereich wird es auch einen Family-Bereich mit eigener Tribüne, ein Museum mit 500 Trikots, einen Fan- und Fachartikelshop sowie einen Schlittschuhverleih mit Umkleiden geben.

Im neuen Stadion sollen 3.200 Zuschauer (Sitz- und Stehplätze) Platz finden. Bei Spitzenspielen und Konzerten ist die Kapazität auf 4.000 Zuschauer erweiterbar. Der Neubau der Eissportanlage Bruneck wird dem gesamten Eissport im Pustertal einen enormen Anschub bzw. Aufschwung für die kommenden 20 Jahre geben.

Derzeit läuft die Planungsphase des Stadions. Mach mit und bringe deine Idee für die neue Wolves Arena hier ein!

 

Bilder © CeZ Calderan Zanovello Architekten