27.04.2022: Catenacci wird ein Wolf

Daniel Catenacci wechselt zum HC Pustertal

27.04.2022

Der sportliche Leiter des HC Pustertal Patrick Bona und Trainer Stefan Mair arbeiten auf Hochtouren, um der Mannschaft f├╝r die Saison 2022/23 Durchschlagskraft zu verleihen. Mit der aktuellen Verpflichtung d├╝rfte ein weiterer Schritt in diese Richtung gelungen sein.

DAN CATENACCI hat durchaus Bezug zu Bruneck: sein Vater Maurizio Catenacci hat in der Saison 1995/96 im Dress des EV Bruneck gespielt und auch sonst eine lange Karriere in der Serie A und Nationalteam vorzuweisen. Die CatenacciÔÇÖs stammen aus Frosinone und der kleine Dan wird sich an die Zeit als Kleinkind in Bruneck kaum erinnern. Dieser Kreis schlie├čt sich nun: der 29-j├Ąhrige St├╝rmer aus Richmond Hill wechselt an die Rienz. Nach einer Junioren-WM mit Kanada (U18, 2011 in Dresden) hat Catenacci nun die 4 Jahre in Italien bei Bozen gespielt, um (ab August) spielberechtigt f├╝r die Nationalmannschaft zu sein. In diesen Jahren bei den F├╝chsen hat der Linkssch├╝tze Klasse bewiesen. Nun will es der 29-j├Ąhrige allen zeigen und den Sturm der W├Âlfe entscheidend verst├Ąrken.

Catenacci gilt als ausgezeichneter Techniker, schnell und vielseitig einsetzbar. ├ťber die Juniorenliga OHL schaffte es Catenacci direkt in die AHL und nach starken Auftritten dort in die NHL. Vor dem Wechsel nach Europa in das Land seiner Vorfahren standen 309 Spiele in der AHL (113 Skorerpunkte) und 12 NHL-Spiele (f├╝r Buffalo Sabres und New York Rangers), sowie etliche Einberufungen in Auswahlen zu Buche. 2018 folgte dann der Transfer zum HC Bozen. In 193 Auftritten in der EBEL/ICE Hockey League lie├č sich ÔÇ×CatÔÇť 113 Skorerpunkte (45 Tore) gutschreiben.

Daniel Catenacci: ÔÇ×Ich freue mich auf das Engagement beim HC Pustertal und darauf, f├╝r die lautesten Fans der Liga zu spielen. In Bruneck habe ich meine ersten Schritte auf dem Eis gemacht, nun bin ich stolz ein Teil der W├Âlfe zu werden.ÔÇť