Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Bona und DiCasmirro verletzt out - Miss Südtirol zu Gast

In dieser Woche stehen für die Fiat Professional Wölfe drei kräfteraubende Hürden auf dem Programm. Am Dienstag gastieren die Rittner Buam im Wölfe-Bau, am Donnerstag wartet in Bozen das nächste Derby und am Samstag treffen die Wölfe zu Hause auf Cortina. Die stark dezimierten Mannen von Coach Teppo Kivelä müssen sich somit bei gleich drei Spitzenspiele in nur sieben Tagen behaupten.

Team-News

Das Match in Canazei hat bei den Wölfe-Cracks besorgniserregende Spuren hinterlassen. Nachdem die ärztlichen Befunde nun vorliegen steht fest, dass sowohl Patrick Bona als auch Nate DiCasmirro für längere Zeit ausfallen. Ersterer hat zwei Rippen gebrochen und muss für vier Wochen pausieren. Bei Nate DiCasmirro sieht die Situation nicht besser aus. Nachdem er erst vor zwei Spieltagen nach einer Leistenverletzung sein Comeback feierte, wurde er nun von einem am Samstag zugezogenen Seitenbandriss für sechs Wochen außer Gefecht gesetzt. Zudem ist der Zeitpunkt der Rückkehr von David Ling noch ungewiss.

Aufgrund dieser Ausfälle ist der Weg für die Nachwuchsspieler geebnet. Doch dabei gibt es ein weiteres Problem. Die bisher auf ganzer Linie überzeugenden Daniel Glira und Lukas Crepaz sind genau jetzt, zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt, mit der U20-Nationalmannschaft im Einsatz. Demnach werden weitere Jugendspieler in die erste Mannschaft rücken und die Möglichkeit haben sich dort zu behaupten und wichtige Erfahrung zu sammeln. Wie sich heuer bereits oft zeigte hat der Verein aber vor allem der Trainer ein hervorragendes Händchen für Nachwuchsspieler, indem er ihnen das vollste Vertrauen schenkt.

Vorschau auf die Englische Woche

Die „drei-Spiele-Woche“ beginnt für die Fiat Professional Wölfe am Dienstag, den 6. Dezember 2011 in den eigenen vier Wänden. Zum Nikolaus-Tag gastiert Ritten Sport. Die Mannschaft vom Hochplateau scheint sich nun zwar etwas gefangen zu haben, hat aber einiges gutzumachen. Für das Derby haben sich gleich mehrere interessante Gäste angekündigt. Neben dem Nikolaus, der für die Wölfe die drei Punkte mitbringen soll, wird in Zusammenarbeit mit dem aktuellen Rundensponsor DOB - Designer Outlet Brenner auch die amtierende Miss Südtirol Sandra Rieder erwartet. Die 19-jährige Eppanerin wird sich mit weiteren weiblichen Begleiterinnen unter die Zuschauer mischen und Schokolade verteilen.

Es folgen zwei Duelle gegen direkte Tabellenverfolger. Am Donnerstag gastieren die Wölfe in der Bozner Eiswelle, wo sie seit Jahren keinen Meisterschaftserfolg mehr einfahren konnten. Die ursprüngliche Live-Übertragung wurde aus dem Kalender der Rai gestrichen. Bereits 48 Stunden später präsentieren sich Matt Kelly &. Co dann wieder vor heimischer Kulisse. Mit Cortina wartet am Samstag ein weiterer Höhepunkt zum Abschluss der Marathon-Woche.

Die Stadiontore der Leitner Solar Arena und die Kassa öffnen bei beiden Heimspielen regulär um 19.00 Uhr.

Philipp Hofer