20.05.2022: Berger bleibt beim HCP

Simon Berger bleibt beim HCP

20.05.2022

Simon Berger st√ľrmt weiter f√ľr schwarz-gelb

Die Reihen f√ľllen sich und die Vorfreude ist bereits jetzt, wo die italienische Nationalmannschaft noch in Finnland die A-WM bestreitet, richtiggehend sp√ľrbar. Im Pustertal ist man √ľberzeugt auch heuer wieder konkurrenzf√§hig zu sein, vorrangig sind dazu die Stammkr√§fte an den Verein zu binden.

Dazu geh√∂rt eindeutig SIMON BERGER. Der erst 22-j√§hrige kann auf eine gute Premierensaison in der ICE Hockey League zur√ľck blicken. Nach seiner R√ľckkehr aus den Lehrjahren in Bad T√∂lz, und vorher Sterzing und HCP Junior, spielte sich der gelernte Mittelst√ľrmer in eine Stammrolle in der Alps Hockey League. Nach etlichen Juniorenweltmeisterschaften und Testspielen mit der Senior-Auswahl der ‚ÄěAzzurri‚Äú folgten heuer die bisherigen H√∂hepunkte der noch jungen Laufbahn: ICE Hockey League mit ‚Äěseinen‚Äú W√∂lfen und WM-Vorbereitung f√ľr Italien. Die Nicht-Nominierung des Perspektivspielers zur WM hat die Angriffslust Bergers bestimmt noch befl√ľgelt. Die Wertsch√§tzung der W√∂lfefamilie f√ľr ‚ÄěBergs‚Äú ist daf√ľr umso gr√∂√üer.

Der gro√ü gewachsene K√§mpfer konnte 2021/22 7 Skorerpunkte verbuchen (3 Tore) und hat nun seinen Vertrag bei den W√∂lfen verl√§ngert. Fans, Verein und Mitspieler d√ľrfen sich gleicherma√üen √ľber einen echten ‚ÄěPuschtra Bui‚Äú im Kader freuen, der bestimmt seinen Teil beitragen wird f√ľr eine abermals tolle Saison des HCP in der ICE HL. ‚ÄěVon klein auf war es mein Ziel, in Bruneck f√ľr die erste Mannschaft zu spielen. Jetzt in der neuen Liga und der neuen Arena freue ich mich umso mehr, Teil der W√∂lfe zu sein. Wir wollen auf der letzten Saison aufbauen und auch heuer wieder Vollgas geben, um den n√§chsten Schritt zu machen.‚Äú