23.05.2024: Ein Trio kehrt zur├╝ck

Comebacker wollen es wissen

23.05.2024

ÔÇ×Sometimes they come BackÔÇť (Manchmal kommen sie wieder) ÔÇô dieser Film-Titel von Stephen King trifft diesmal auch beim HC Pustertal zu. Es geht um Spieler, die sich mit unb├Ąndigem Willen, viel Ausdauer und Eishockeyherz das ÔÇ×LeiberlÔÇť ÔÇô sprich Kaderplatz ÔÇô zur├╝ck verdient haben.
Mit Tommaso Traversa, Davide Conci und Lukas De Lorenzo Meo greifen gleich drei St├╝rmer noch einmal an.

Lukas De Lorenzo Meo ist 22 Jahre jung und hat in den letzten drei Jahren von ICE bis IHL (Serie B Italien) in allen Ligen gespielt. Just als der Sprung zur├╝ck in den W├Âlfe-Kader zu gelingen schien, schlug der Verletzungsteufel zu. W├Ąhrend dem Vinschgau-Cup-Spiel gegen N├╝rnberg verletzte sich der St├╝rmer schwer, zwischenzeitlich stand sogar ein vorzeitiges Karriereende im Raum. Nun ist der junge Linkssch├╝tze bereit zum Comeback, f├╝r das die W├Âlfe-Familie nur das Beste w├╝nscht.

Kaum verletzt, sondern ein echter Dauerbrenner ist Tommaso Traversa. Davon konnten sich die Pusterer Eishockeyfans schon in 3 Jahren Alps Hockey League ein Bild machen. Im ICE-Premierenjahr des HCP fiel Traversa der Punkte-Regelung zum Opfer, die unverw├╝stlichen Leistungen in Cortina haben die sportliche Leitung des HCP ├╝berzeugt, noch einmal auf die kleine Kampfmaschine zu setzen. Der 33-j├Ąhrige ist froh um die nochmalige Chance, und eines gilt als sicher: der giftige Italiener will es allen zeigen.

├ähnliches gilt f├╝r die R├╝ckkehr von Davide Conci ins W├Âlfe-Trikot. Auch dieser St├╝rmer hat sich mit F├╝hrungsqualit├Ąten in Sterzing wieder in das Blickfeld der Fans und Verantwortlichen gespielt. Der heute 28-j├Ąhrige aus Pergine (TN) kam ├╝ber Asiago 2020 zum HC Pustertal. Nach 2 Saisonen und einer Saisonvorbereitung als Wolf folgte ├╝ber den Umweg Heimatverein das Engagement in Sterzing. Bei den Broncos ist Conci nicht nur taktisch, sondern auch als Pers├Ânlichkeit gereift. 2023/24 f├╝hrte der Linkssch├╝tze die Broncos durch eine sensationelle Spielzeit (jeweils Halbfinale Alps und Serie A), verbuchte 56 Skorerpunkte und wurde mit der Einberufung zur Nationalmannschaft belohnt.

Die R├╝ckennummern der ÔÇ×ComebackerÔÇť kennen die Pusterer Fans bereits teilweise: Traversa #90, Conci #54, De Lorenzo Meo #47.

Statement Patrick Bona: ÔÇ×Alle drei Cracks haben Ausdauer und Teamgeist bewiesen. Sie waren immer in unserem Blickfeld und sollen unseren Stamm an einheimischen Spielern st├Ąrken. F├╝r solche Charaktere ist unsere T├╝r immer offen, zumal wir wissen, dass Traversa, Conci und De Lorenzo Meo auch gute Eishockeyspieler sind.ÔÇť

Davide Conci kehrt zum HC Pustertal zur├╝ck
Tommaso Traversa kehrt zum HC Pustertal zur├╝ck