20.07.2023: √Ėhler wird ein Wolf

Manuel √Ėhler kommt, 3 Rookies im Camp

20.07.2023

Die diesjährige Mannschaft des HC Pustertal hat mit der letztjährigen nicht mehr viel gemeinsam. Mancher Neuzugang ist heuer schon reiferen Alters, ein Teil der einheimischen Belegschaft geht bereits in die 3. ICE-Saison.

Der HC Pustertal hat aber auch eine ‚Äějunge‚Äú Fraktion, die Pustertaler Dialekt spricht: Lenny Hasler, Simon Berger und Lukas De Lorenzo Meo stehen im Kader und werden nun von Manuel √Ėhler flankiert. Dem Rittner werden Talent, Durchsetzungsverm√∂gen und gute k√∂rperliche Voraussetzungen attestiert, in der vergangenen Alps-Saison sammelte er in 24 Spielen 19 Scorerpunkte. Der 21-J√§hrige hat sich in den letzten Jahren einen Stammplatz bei den Rittner Buam erk√§mpft und war stets Teil der italienischen Junioren-Auswahl. 186 cm gro√ü, 85 kg schwer, Linkssch√ľtze, R√ľckennummer 17 – das sind die gesammelten Fakten √ľber Manuel √Ėhler, der zum ersten Mal nicht das Ritten-Trikot tragen wird, sondern das schwarz-gelbe mit dem Wolf auf der Brust. Im Rahmen einer Abmachung kann √Ėhler aber auch bei den ‚ÄěBuam‚Äú zum Einsatz kommen.

Zum Trainingsauftakt werden √ľberdies einige junge Cracks eingeladen, die sich f√ľr einen Platz im Kader bzw. in der Organisation empfehlen k√∂nnen. Die Zusammenarbeit mit den Farmteam-Partnern Wipptal Broncos (Alps Hockey League) und Brixen Falcons (IHL) wird bekanntlich fortgesetzt. Zusammen mit dem HC Pustertal Junior ist man bestrebt, mit der neu gegr√ľndeten Alps Ice Academy ein nachhaltiges Konstrukt auf die Beine zu stellen.

Raffael Pohlin (23), Kevin Baumgartner (20, beide zuletzt Wipptal und Brixen) sowie Fabian Gschliesser (19, Red Bull Juniors) werden mit den Wölfen ins Trainingscamp starten.

Manuel √Ėhler: ‚ÄěIch freue mich riesig auf die neue Herausforderung, in der ICE Hockey League und vor der Rienzkurve auflaufen zu d√ľrfen. Die Derbies gegen Bruneck waren immer super und die Stimmung megastark. Ich kann den Trainingsauftakt am 4. August kaum erwarten.‚Äú

Patrick Bona, Sportdirektor HCP: ‚ÄěWir freuen uns, dass wir mit Manuel √Ėhler einen jungen und √ľberaus hungrigen Spieler von unserem Projekt in Bruneck √ľberzeugen konnten. Ich m√∂chte mich auf diesem Wege bei den Rittner Buam f√ľr die unkomplizierte und sehr angenehme Zusammenarbeit bedanken. Es ist toll, dass der Verein dem Spieler die Chance gibt, sich dem HCP anzuschlie√üen und sich in der ICE Hockey League beweisen zu d√ľrfen.‚Äú