31.03.2022: Hannoun bleibt beim HCP

Dante Hannoun bleibt ein Wolf

31.03.2022

Die W├Âlfe arbeiten an allen Fronten f├╝r die n├Ąchste Saison. Bestimmt wird das zweite Jahr nicht leichter als die Premieren-Saison, daf├╝r hat aber der gesamte HCP ein lehrreiches und bis zuletzt erfolgreiches Jahr hinter sich. Die Euphoriekurve soll weiter nach oben zeigen, es steht die erste komplette Spielzeit in der Intercable Arena bevor. Mit Sholl, Willcox und Bardaro konnte bereits jeder Mannschaftsteil mit Leistungstr├Ągern best├╝ckt werden, heute vermelden die W├Âlfe die Verl├Ąngerung des Vertrages von DANTE HANNOUN!

Der kleine Italokanadier darf durchaus als DIE Entdeckung der letzten Saison bezeichnet werden. Hannoun konnte sich, wenn auch noch als sehr junger Spieler, beim HC Bozen nicht durchsetzen und unternahm ├╝ber den Umweg Sterzing (AlpsHL) einen neuen Anlauf in der ICE-League. Beim HC Pustertal ├╝bernahm der inzwischen 23-j├Ąhrige eine zentrale Rolle. Lauf- und kampffreudig, technisch versiert und stets mit dem Auge f├╝r den Mitspieler ausgestattet spielte sich Hannoun in die Herzen der Fans und in die F├╝hrungsrolle der 3. Linie mit Jakob Stukel und Max Gerlach.

30 Skorerpunkte (7 Tore) und die beste Plus/Minus-Bilanz des Teams stehen f├╝r Hannoun zu Buche. Gut m├Âglich, dass es der kanadische Rechtssch├╝tze nun auch in die italienische Nationalmannschaft schafft und zur WM nach Finnland f├Ąhrt.  Die HCP-Fans d├╝rfen sich also weiter auf Hannoun in ÔÇ×schwarz-gelbÔÇť freuen. Auch wenn die Playoffs der ICE noch laufen arbeitet der HCP an einer nachhaltigen Zukunft.

ÔÇ×Mir wurde die Entscheidung, in Bruneck zu bleiben, sehr leicht gemacht. Seit dem ersten Tag haben sich alle fantastisch um mich gek├╝mmert, was den Umzug ins Pustertal enorm erleichtert hat. Die erste Saison beim HCP war deshalb eine gro├čartige Erfahrung. Die ICEHL war f├╝r den Verein und f├╝r viele Spieler Neuland, doch wir haben eine starke Premierensaison hingelegt und hoffen alle, dass es m├Âglichst auch 2022/23 so weitergeht. Ich f├╝hle mich in Bruneck sehr wohl und freue mich schon riesig auf eine weitere Saison bei den W├Âlfen. Besonders angetan hat es mir das Puschtra Publikum, welches uns ├╝ber die gesamte Saison ÔÇô in den guten wie in den schlechten Zeiten ÔÇô leidenschaftlich und lautstark unterst├╝tzt hat.ÔÇť