03.06.2022: Ivan Deluca verlängert

Ivan Deluca bleibt beim HCP

Auch Ivan „der Große“ bleibt ein Wolf

Weiter geht es mit der Kaderplanung beim HC Pustertal. Die sportliche Leitung arbeitet nicht nur an der Finalisierung der Pre-Season, sondern auch des Kaders, der in die aufregende, erste komplette Saison in der neuen Arena gehen soll. Angesichts der bereits ordentlichen Spielerdecke und einer bisher jungen, hungrigen „DNA“ im Kader dürfen sich alle Eishockeyfreunde im Pustertal auf den Saisonstart freuen. Ein weiterer junger, südtiroler Puckjäger hat seinen Vertrag verlängert:

Nicht weniger als 74 Pflichtspiele sowie eine Hand voll Testspiele mit dem HCP hat IVAN DELUCA 2021/22 bestritten. Wie ein Schweizer Uhrwerk arbeitet sich der 193 cm große Arbeiter entlang der Bande nach Vorne, aber auch zurück.

Der 24-jährige Stürmer feierte sein Debut mit gerade 16 Jahren im Profieishockey, und noch in der „alten“ Serie A mit den Sterzing Broncos. Als jahrelanger Gegner begegneten sich Broncos und Wölfe und nach zwei guten Saisons in der Alps Hockey League verpflichtete der HC Bozen den Linksschützen.

Nach 3 Jahren in der Landeshauptstadt – mit soliden Leistungen und stets einigen Skorerpunkten auf der Habenseite – folgte dann der Wechsel zum HC Pustertal. Für beide Seiten bestimmt ein Glücksfall: Ivan Deluca hat sich den Stammplatz bei Pustertal erkämpft und hatte seinen Anteil an der letztjährigen Aufholjagd der Wölfe.

Zuletzt gehörte Ivan Deluca zum Kader Italiens bei der A-WM in Finnland, insgesamt bestritt der stets ruhige Stürmer heuer 25 Länderspiele (2 Punkte).

Ivan Duca über seine Vertragsverlängerung: „Nach dieser geilen Saison war es für mich eine leichte Entscheidung, wieder hier in Bruneck zu unterschreiben. Ich freue mich schon auf meine Mitspieler und auf die super Fans, dann werden wir dieses Märchen gemeinsam weiterschreiben.“