24.03.2022: Bardaro bleibt beim HCP

Anthony Bardaro verlängert Vertrag beim HCP

24.03.2022

Bereits seit einigen Wochen liefen parallel zum Spielbetrieb und den √ľblichen Aufgaben zum Saisonende auch die Vorbereitungen zur neuen Saison. In diesen Tagen verabschiedete der HC Pustertal den Gro√üteil der ausl√§ndischen Cracks in die Sommerpause. Mietwohnungen und Vereinsautos gingen zur√ľck an die Partner, Fl√ľge in die Heimatl√§nder wurden gebucht sowie das Saisonabschlussgespr√§ch mit allen Beteiligten gef√ľhrt.

Nachdem mit Sholl und Willcox bereits fr√ľhzeitig Leistungstr√§ger gebunden wurden, teilen die W√∂lfe mit dieser Meldung eine weitere Vertragsverl√§ngerung mit: ANTHONY BARDARO bleibt beim HCP!

Der technisch versierte St√ľrmer kam im letzten Sommer aus Bozen nach Bruneck und hat die Erwartungen ganz klar erf√ľllt. Nach einem starken ersten Saisondrittel setzte ihn eine Verletzung einige Wochen au√üer Gefecht. Nach der coronabedingten Pause des gesamten HCP-Teams kam Bardaro ebenfalls gesund zur√ľck und spielte im Paradeblock mit Harju und Carey stark auf. Mit 40 Skorerpunkten in der Vorrunde hatte der 29-j√§hrige ma√ügeblichen Anteil an der Aufholjagd, die mit dem Viertelfinale nach dem 5. Tabellenrang belohnt wurde.

Anthony Bardaro, der aus der Nationalmannschaft zur√ľck getreten ist, wird den HCP-Sturm also auch 2022/23 beleben und in seine insgesamt 6. Saison in Italien (vorher 2 Jahre Asiago und 2 Jahre Bozen) gehen: ‚ÄěEs war eine sehr aufregende Saison f√ľr uns. Die Fans sind in den guten, aber auch den schlechten Zeiten immer hinter uns gestanden, was f√ľr uns Spieler sehr wichtig ist. Bruneck ist aber auch sonst, f√ľr mich und meine Familie ein sehr spezieller Ort geworden. Uns gef√§llt es hier sehr gut, der Verein ist super, die neue Arena ein Traum. Es wird sehr gut auf uns geschaut und ich bin mehr als gl√ľcklich, im Pustertal zu bleiben!‚Äú