03.02.2023 @ Salzburg

Mit dem souveränen Auswärtssieg in Linz hat sich der HCP eindrucksvoll zurückgemeldet im Kampf um Platz 10. Nun gilt es freilich nachzulegen und durch konstantere Leistungen als in den letzten Wochen weiter fleißig Punkte zu sammeln und sich vor der Nationalteampause die bestmögliche Ausgangssituation für die letzten 5 Spiele der regular season zu verschaffen. Dies wird kein leichtes Unterfangen, warten doch mit dem Spitzenteam Salzburg (auswärts) und dem Top 6 Anwärter Fehervar (daheim) zwei hochkarätige Gegner auf die Wölfe.

 

Gegner-Update

Der EC Red Bull Salzburg befindet sich in einer beneidenswerten Verfassung und konnte trotz zahlreicher Ausfälle sage und schreibe 13 der letzten 14 Begegnungen für sich entscheiden, die Salzburger haben vor 10 Tagen ihren bereits zuvor exzellenten Kader mit dem slowakischen Verteidiger Martin Stajnoch nachgerüstet.

 

Bisherige Bilanz

Während der HCP im Vorjahr in allen Spielen gegen den späteren Meister Salzburg punkten konnte ist die Ausbeute in dieser Saison etwas dürftiger, von den drei bisherigen Spielen konnte keines gewonnen werden. Die beiden Heimspiele gingen allerdings denkbar knapp verloren, am 6. Dezember konnten die Wölfe immerhin einen Punkt ergattern (1:2 n.V.) und im letzten Aufeinandertreffen am 22. Jänner verhinderte eine zweifelhafte Schiedsrichterentscheidung einen möglichen Punktgewinn (1:2).

 

Men to watch | Spieler im Fokus

Das Prunkstück der Salzburger ist zweifellos die starke Defensivabteilung angeführt vom besten Goalieduo der Liga mit Atte Tolvanen (93,4 save%) und David Kickert (91,8 save%). Mit Peter Schneider, Mario Huber und Benjamin Nissner laufen aber auch die drei punktbesten einheimischen Stürmer für die Bullen auf.

 

Kader-Update

Nach derzeitigem Stand sind außer dem Langzeitverletzten Emil Kristensen alle Mann an Bord und Tomek Valtonen kann somit aus dem Vollen schöpfen. Anstelle von Marco Sanna, der auf eigenen Wunsch zu seinem Heimatverein Cortina zurückgekehrt ist, wird auch Eigengewächs Lukas de Lorenzo Meo wieder mit dabei sein, der bereits in den letzten Spielen mit guten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht hat.

 

Berichterstattung TV/Streaming:

EC Red Bull Salzburg vs. HC Pustertal Wölfe
Volksgarten, Salzburg
Freitag, 03.02.2023, 19:15 Uhr
Live im Free TV auf Video Bolzano 33
Pay-per-View-Stream: live.ice.hockey

Red Bull Salzburg vs HC Pustertl