Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Der HC Pustertal präsentiert eine absolute Neuheit!

„Sprade.tv“ wird neuer Streaming-Partner des HC Pustertal

Sprade.tvAb sofort werden alle Heimspiele der Wölfe im „Pay-per-View“-System und LIVE im Internet ausgestrahlt. Somit erhöht der HCP seine Reichweite und öffnet damit sowohl Fans als auch Partnern und Sponsoren neue Möglichkeiten.

Ab Samstag braucht niemand mehr auf die Heimspiele im Rienzstadion verzichten – egal wo auf der Welt er sich gerade aufhält oder mit welchem Endgerät er sich bei Sprade TV einwählt und die Übertragung bucht. Ein Heimspiel kostet 7,50 €. Bezahlt werden kann mit Kreditkarte, Lastschrift oder Sofort-Überweisung. Angeboten werden überdies Pakete mit 20 Spielen sowie gewerbliche Buchungen zur öffentlichen Ausstrahlung (z.b. Gastro-Betriebe).

Das Team um TV-Macher Stefan Ghedina wird mit 4 Kameras, Regie-Raum und Instant Replay die Bilder liefern. Einige Probe-Streams sind erfolgreich verlaufen, der Dank geht an die Stadtwerke Bruneck, Fa. Elpo und Stadionbetreiber Patrick Kirchler (Rienzstadion GmbH) für den technischen Support.

Stefan Ghedina: „Wir sind froh diese Pionierarbeit für die Wölfe-Familie leisten zu können und glauben dass dieser Service von den Fans gut angenommen wird. Wir hoffen spannende Spiele und viele Siege der Wölfe in die Welt senden zu können. In diesem Sinne auf eine sensationelle Saison!“

Mit „Sprade.tv“ haben sich die Wölfe einen starken Partner geangelt. Das Portal überträgt seit Jahren die Spiele der DEL2 und Oberliga, nun erhält Sprade.tv seinen ersten Kunden aus der „Alps Hockey League“. Geschäftsführer Christian Müller von Sprade.tv dazu: „Wir freuen uns gemeinsam mit dem HC Pustertal dessen Heimspiele auf unserer Plattform anbieten zu können. Mit den Live-Übertragungen aus dem Südtiroler Rienzstadion erweitern wir unser Angebot für die Eishockey-Fans weltweit und eröffnen dadurch neue Möglichkeiten für die Liga und für deren Teams. Dass wir zum Start in der Alps Hockey League mit dem HC Pustertal den letztjährigen Finalist und einen der italienischen Top-Vereine als ersten Kooperationspartner gewinnen konnten ist eine tolle Sache für uns.“

HCP-Vorstand Patrick Kirchler freut sich: „Es brechen die letzten beiden Saisons im alten Rienzstadion mit all seinen Schwierigkeiten als Struktur an. Umso wichtiger ist dieser Schritt im Sinne der Fans und Sponsoren. Wir freuen uns auf Buchungen aus aller Welt!“

Alle wichtigen Informationen gibt es unter www.sprade.tv. Dort ist es auch möglich sich ab sofort für die Übertragungen der Wölfe zu registieren.