Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Vorschau Finale Scudetto 2019/20

Finale „Scudetto“ Pustertal vs. Asiago…

…da war doch noch was…?! Stimmt, wenn die Wölfe auf Asiago treffen gehen seit einem Jahrzehnt die Wogen hoch. Wer erinnert sich nicht an die Wahnsinns-Finalserie 2011 mitsamt Entscheidung durch Sportrichter, nicht enden wollende Schlachten und dem bitteren Ende für die Wölfe? Wer erinnert sich nicht an den umgestoßenen Rufus im Halbfinale 2010? Den ersten von 3 Supercup-Siegen ausgerechnet gegen Asiago im September 2012? Oft trafen sich die beiden Kontrahenten zuletzt im Viertelfinale, Halbfinale oder eben zum Final4-Spiel – seit 2011 aber nicht mehr in einer ganzen Final-Serie…

Playoffs werden in Italien erst seit 1983 ausgespielt. Preisfrage: wie hieß die erste Playoff-Begegnung im Viertelfinale 1983? Richtig. EV Bruneck („Lemonsoda“) gegen HC Asiago („Valbrenta“).

Den Kampf um die Scudetto-Krone tragen die beiden Gewinner der Halbfinals aus, beide Serien gingen über die volle 3-er-Distanz mit zuletzt klaren Siegen für Wölfe und Löwen. Wie schon im Halbfinale sind mehrere „Ex“ mit von der Partie: mit Pace, Conci (im Spiel 1 gesperrt) und McNally stürmen gleich drei ehemalige „Stellati“ beim HCP – auf der Asiago-Trainerbank hat ausgerechnet Petri Mattila Platz genommen.

Die Finalserie wird im „Best of 3“ – Modus gespielt und ist eingebettet zwischen der letzten Woche der AHL-Vorrunde und dem Auftakt in die Masterround ab 13. Februar. Der HCP kann die Spiele in Klagenfurt und gegen Vienna Capitals (Samstag, 19 Uhr, Bruneck) etwas ruhiger angehen, Asiago kämpft in diesen Tagen noch um den letzten Platz der „Masterround“ und muss beide Spiele gewinnen (Vienna, Kitzbühel). Freilich blicken alle Fans und Medien schon gespannt auf die „Scudetto“ – Woche. Der HC Pustertal will den Heimvorteil nutzen – Spiel 1 im Brunecker Rienzstadion am Dienstag wird bestimmt richtungsweisend und ein heißer Tanz! 

Dienstag, 04.02., 20.00 Uhr, Rienzstadion Bruneck: Spiel 1
Freitag, 07.02., 20.30 Uhr, Odegar Stadion Asiago: Spiel 2
Entscheidungsspiel, wenn nötig:
Samstag, 08.02., 20.00 Uhr, Rienzstadion Bruneck: Spiel 3

Wie schon zum Halbfinale gegen Cortina wagen wir einen Blick zurück in die Geschichte der Rivalität:
Viertelfinale Serie A 1983/84: HCP 2:0
Halbfinale Serie A 2009/10: Asiago 4:2
Finale Serie A 2010/11: Asiago 4:2
Viertelfinale Serie A 2011/12: HCP 4:0
Halbfinale Serie A 2012/13: Asiago 4:0
Viertelfinale Serie A 2013/14: HCP 3:1
Halbfinale Serie A 2015/16: HCP 4:0
Halbfinale Serie A Final4 2016/17: Asiago weiter (3:1)
Halbfinale Serie A Final4 2017/18: HCP weiter (6:4)
Halbfinale Alps Hockey League 2017/18: Asiago 3:0
Halbfinale Serie A 2018/19: Asiago weiter (2:2, 2:1)

Ticketing:

Der Vorstand des HCP fährt einmal mehr eine faire Preispolitik in einem entscheidenden Moment der Saison. Für dieses emotionale Finale gegen Asiago gilt wie folgt:

Spiel 1:

Ticket Erwachsene: 18 €
Ticket reduziert (Schüler, Studenten bis 26 J.): 15 €
Kinder U10 (nur in Begleitung eines Erwachsenen): GRATIS
VIP / Mitarbeiter & Junior  – Pässe: GÜLTIG
ABO: NICHT GÜLTIG, haben aber Einlassgarantie (Abendkassa beim Spiel genügt)
10-Punkte-Karten, sog. „Single Ticket“: NICHT GÜLTIG

Vorverkauf:

Abendkassa Stadion Samstag, 01.02. beim Spiel HCP vs. Vienna Capitals
Montag 18.30 – 20 Uhr HCP – Büro
Spieltag Abendkassa ab 18.30 Uhr, Stadion offen ab 19.00 Uhr
Online: http://midaweb05.midaticket.it/MidaTicket/AOL/AOL_Default.aspx?Negozio=27

Fanbus zu Spiel 2:

Die beiden Fanklubs des HCP „Wolves1896“ und „Brunecker Jungs“ organisieren zusammen einen (oder mehrere) Fanbus zum Spiel 2 nach Asiago. Informationen dazu folgen.

Übertragungen:

Alle Finalspiele werden von den beiden Vereinen auf ihren gewohnten Plattformen und auf hohem Niveau LIVE gestreamt.
Der Provider für den HCP ist „Sprade.tv“ - Registrieren, Kreditkarte, Eishockey geniessen!
https://www.sprade.tv/team/63/