Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Kader Updates

​Wölfe treiben Kaderplanung voran

Im Zeichen von “Ready for the new Season” geht der HC Pustertal in diese wichtige Phase der Saisonvorbereitung. Die Rückkehr der Wölfe auf das Eis im Rienzstadion steht bevor, mit Ende August beginnt die Tätigkeit im Rienzstadion Bruneck wieder.

In diesen Wochen hat der HC Pustertal sehr viel Unterstützung erfahren und der Optimismus rund um das Eishockey in Bruneck ist richtig spürbar. Sponsorengespräche verlaufen positiv, die Rückkehr des Publikums in das Stadion steht – vorausgesetzt die Infektionszahlen steigen nicht – bevor. Hier möchte sich die Wölfe-Familie schon jetzt für Unterstützung jeder Art bedanken.

Die Alps Hockey League wird im Rahmen des „Return2Play“ – Konzepts Anfang Oktober starten. Die regionalen Spiele versprechen Derbys und Emotionen am Fließband – kurzum: endlich wieder Eishockey. Das Testspielprogramm steht inzwischen. Zum Auftakt kommt mit den Villacher Adlern (ICEHL) gleich ein „Schwergewicht“ nach Bruneck. Bis dahin hofft der HCP – zusammen mit der gesamten Eishockeybewegung – auf positive Nachrichten bezüglich Zuschauer-Zulassung, Hygiene-Maßnahmen und Ticketing.

„Reday for the New Season“ sind neben den bisher angekündigten Colin Furlong, Brett Perlini, Bryson Cianfrone, Daniel Glira und Viktor Schweitzer folgende Cracks:
Danny Elliscasis (27 Jahre), Armin Hofer (33, Kapitän), Maxi Leitner (21), Alex Zecchetto (20), Lukas DeLorenzo Meo (18), Yuri Cristellon (19), Raphael Andergassen (27), Tommaso Traversa (30), Davide Conci (24).

Weiterhin Assistenz- und Entwicklungstrainer ist der Slowene Matej Hocevar (38).
Der ehemalige Goalie der Wölfe René Baur (35) bleibt weiter Athletik-, Goalie- und Regenerationstrainer. Er geht in seine 3. „schwarz-gelbe“ Saison in dieser Rolle.

In den nächsten Wochen wird der Kader komplettiert und verkündet. Die Fans dürfen sich auf eine starke HCP-Truppe mit hohem Identifikationswert freuen: ein interessanter Mix aus erfahrenen Leistungsträgern, extrem motivierten Importspielern und einer geballte Ladung Spielern „Made in Pustertal“ wird in die letzte Saison im alten Rienzstadion gehen!

Weiters haben die Wölfe ihre Testspiele 2020 fixiert und bekannt gegeben.

„Liebe Wölfe-Fans!
Wir arbeiten hart an einer erfolgreichen Saison und hoffen auch bald auf konkrete Zusagen, euch wieder Live-Eishockey zu bieten! Bis dahin, bleibt gesund, helft allen gesund zu bleiben und bleibt uns treu!“
so der Wortlaut auf der Facebook-Seite des HCP.

SO, 13.09. – 18.00 – Bruneck: HCP vs. Villacher Adler
MI, 16.09. – 20.30 – Wolkenstein: HC Gröden vs. HCP
FR, 18.09. – 20.00 – Bruneck: HCP vs. HC Gröden
DO, 24.09. – 20.00 – Bruneck: HCP vs. HDD Jesenice
SA, 26.09. – 18.00 – Jesenice: HDD Jesenice vs. HCP