Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Rittner Buam - HC Pustertal | 10.10.2020

Rittner Buam
 
HC Pustertal

FRI | 10.10.2020 - 20:00
Klobenstein Ritten Arena Collalbo

Der erste Auswärtssieg muss warten

HC Pustertal Spieltag

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt gegen Salzburg tritt der HCP in Klobenstein zum ersten Derby der AHL Saison 20/21 gegen die Rittner Buam an, bei den Gästen fehlt nach wie vor Conci, die Hausherren müssen auf Kapitän Tudin verzichten.

Die Wölfe verschlafen das Startdrittel und lassen sich von der frech aufspielenden jungen Rittner Truppe zu oft in Verlegenheit bringen. Das 1:0 von Markus Spinell kann Cianfrone noch im direkten Gegenzug kontern, als er aus dem Getümmel vor Treibenreif ausgleicht, aber Simon Kostner und Stefan Quinz schrauben noch vor der ersten Sirene das Ergebnis zum 3:1 für die Hausherren nach oben.

Die Standpauke von Coach Basile in der Drittelpause scheint zu wirken, denn die Schwarz-Gelben kommen wesentlich bissiger aus der Kabine. Zunächst steht noch zwei Mal die Latte dem Anschlusstreffer der Gäste im Wege, 4 Minuten vor der zweiten Sirene gleichen sie jedoch mit einem Doppelschlag die Partie aus: Zunächst erzielt Cianfrone mit einer feinen Einzelleistung das 2:3 und seinen zweiten Treffer an diesem Abend, ehe Oberrauch in einem starken Powerplay eine scharfe Hereingabe von Perlini zum Ausgleichstreffer veredelt.

Der zweite Pausentee bekommt den Wölfe jedoch nicht gut, im dritten Drittel schleichen sich wieder einige defensive Nachlässigkeiten ein, wodurch die Buam mit Spinell, Sharp und dem jungen Jakob Prast eine komfortable Führung herausholen können, während der HCP lediglich den zweiten Powerplaytreffer des Abends durch Andergassen entgegenzusetzen hat.

Die Wölfe sind somit beim Rückspiel im Rienzstadion am Donnerstag um 20 Uhr gefordert, es braucht eine klare Leistungssteigerung und einen Heimsieg mit drei Toren Differenz, um die drei Punkte in Bruneck zu behalten.

Nikolaus Spitaler

Highlight Video