Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Klagenfurter AC 2 - HC Pustertal | 27.02.2021

Klagenfurter AC 2
 
HC Pustertal

SAT | 27.02.2021 - 15:00
Eissportzentrum Klagenfurt

Wölfe bringen die Punkte aus Kärnten heim

HC Pustertal Spieltag

 

Die Wölfe reisen nach dem Fast-Ausrutscher gegen Linz nach Klagenfurt gegen einen weiteren Tabellen-Nachzügler. Aber der HCP sollte gewarnt sein: der EC KAC2 hat zuletzt immer wieder starke Leistungen geboten und ist öfters an einer Sensation vorbei geschrammt.
Trainer Basile kann wieder auf Glira zurückgreifen, bringt im Tor Furlong - es fehlen Cianfrone und Neuzugang Pither.

Heute treten die Wölfe von Anfang an laufstark und engagiert auf und werden für den Druck belohnt: Carozza stellt per Doppelschlag in der 5. und 9. Minute auf 2:0. In der Folge hat der HCP zwei Unterzahlsituationen zu überstehen, verliert deshalb etwas den Spielrythmus und muss noch vor Drittelende den Anschlusstreffer hinnehmen. Mit dem 2:1 geht es in die erste Pause.

Nach gutem HCP-Beginn im 2. Abschnitt gelingt es dem KAC Druck zu machen und zur Spielmitte nimmt Basile ein Timeout, um seine Mannschaft zur defensiven Ordnung zu mahnen. Dies gelingt zwar auch und man nimmt den Schwung aus dem gegnerischen Spiel, eigene Akzente zu setzen gelingt aber auch kaum.

Auch im 3. Drittel lebt das Match von der Spannung. Keiner der beiden Mannschaften lässt sich zu Offensivzauber oder gar Fehlern hinreißen, weshalb das Spiel – immer bei Führung HCP – leicht dahin plätschert. Rund um die Hälfte des Drittels haben Hofer & Co. die Chance per doppelter Überzahl den „Deckel drauf“ zu machen. Eine Weile steht KAC-Goalie Holzer das Glück zur Seite, dann aber erzielt Glira per Bogenlampe aus der Distanz das 3:1. Obwohl der HCP – wie über das gesamte Spiel – hinten nicht viel zulässt, kann der KAC verkürzen: Hammerle stellt in der 56. Minute auf 2:3, die richtige Antwort hat Alex De Lorenzo. Er gibt einem Schuss von Traversa die entscheidende Richtungsänderung – 4:2 in der 57. Minute. Der Emptynet-Treffer fällt aufgrund zwei Pfostentreffern nicht mehr, die Wölfe bringen 3 Punkte aus Klagenfurt heim.

Nun folgt eine Woche mit zwei sehr starken Gegnern. Donnerstag geht es nach Lustenau und Samstag kommt Jesenice zum absoluten Spitzenspiel nach Bruneck. Beide Spiele werden auf www.valcome.tv LIVE übertragen.

Patrick Kirchler

Highlight Video