Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

HC Pustertal - Vienna Capitals Silver | 01.02.2020

HC Pustertal
 
Vienna Capitals Silver

SAT | 01.02.2020 - 19:00
Bruneck Rienzstadion Brunico

5:0 gegen Vienna Caps – Dienstag Finale!

HC Pustertal Spieltag

Letzter Spieltag des Grunddurchganges der Alps Hockey League. Gegner sind vor ca. 800 Zuschauer im Brunecker Rienzstadion die Vienna Capitals Silver, die nur mit 13 Feldspielern antreten. Der HC Pustertal hat den dritten Platz und damit die Masterround schon sicher; mit etwas Glück winkt sogar noch der zweite Platz. Dazu müsste Ritten aber gegen Linz II verlieren, was eher unwahrscheinlich ist. Axel Kammerer verzichtet heute auf einige Stammspieler: es fehlen Max Oberrauch, Peter MacArthur, Tommaso Traversa, Danny Elliscasis und Roland Hofer, dafür stehen Markus Steinkasserer und David Laner im Lineup. Im Tor steht Colin Furlong.

Beide Mannschaften beginnen beherzt und die Wölfe erarbeiten sich einige Chancen. Zählbarer Erfolg will sich allerdings keiner einstellen. Aber auch die Wiener kommen zu einigen Torschüssen. Dennoch ist der HCP die klar bessere Mannschaft. In der 12. Minute muss Timo Pallierer der Capitals auf die Strafbank. Die Wölfe können aber kein Kapital aus der Überzahlsituation schlagen. Gegen Ende des Drittels übersteht der HC Pustertal eine Unterzahlsituation schadlos. Das erste Drittel endet 0:0.

Das zweite Drittel beginnen die Wölfe stark und schnüren die Wiener regelrecht ein, vergeben aber einige gute Möglichkeiten. In der 24. Minute kommen die Wölfe zu einer weiteren Powerplaysituation, doch auch diese Chance können sie nicht nutzen, obwohl immer im Vorwärtsgang. Die Brunecker bleiben immer wieder an der Wiener Verteidigung hängen, welche gut steht. Und auch die Capitals kommen immer wieder zu gefährlichen Torschüssen. Doch Colin Furlong ist stets auf der Hut. Dem HCP merkt man in dieser Situation die vielen Ausfälle doch an. Axel Kammerer nimmt 7 Minuten vor Drittelende sein Time Out und dann fällt auch das 1:0 für die Hausherren. Im Fallen verwertet Fabrizio Pace einen Rebound zur verdienten Führung in Minute 35. Das ist dann auch der Pausenstand.

Das Abschlussdrittel beginnt mit einem Powerplay für die Wölfe, die in dieser Phase knapp einem Shorthander entgehen. Die Stange rettet die Wölfe. Das 2:0 fällt in Minute 43: Yuri Cristellon trifft durch Zuspiel von Helfer und McNally frech durch die Beine des Goalies Zimmermann. Der HC Pustertal drückt weiter, doch die Wiener Abwehr steht weiterhin gut. Nicht verhindern können die Caps das 3:0: Alex De Lorenzo Meo trifft in der 52. Minute. Darauf kommt es auch zu einigen Nettigkeiten zwischen den Mannschaften und so müssen Olof Norberg für die Gäste und Jack Lewis (HCP) jeweils für 4 Minuten in die Kühlbox. In dieser Phase erzielt Lukas De Lorenzo Meo das 4:0 für die Hausherren. Doch Wien lässt nicht locker. Die Gäste ziehen ein starkes Überzahlspiel auf, als Gianluca March wegen einer Behinderung auf der Strafbank sitzt. Sie kommen zu guten Möglichkeiten und nehmen sogar ihren Tormann (zu Gunsten eines 6. Feldspielers) vom Feld. Dabei trifft allerdings dann Ivan Althuber ins leere Tor zum 5:0 Endstand.

Die Wölfe gewinnen zum Abschluss der Vorrunde gegen Wien 5:0, zu Platz zwei reicht es allerdings nicht mehr, da Ritten 8:1 gegen Linz gewinnt.

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen der Finalspiele der IHL Serie A gegen Asiago. Am Dienstag kommt es zur ersten – wohl beinahe vorentscheidenden - Begegnung daheim, am Freitag folgt Spiel 2 in Asiago und - wenn nötig - kommt es am Samstag zum alles entscheidenden Spiel 3.

Die Infos zum Kartenvorverkauf:

Am Montag 18.30 – 20 Uhr im HCP - Büro
Am Spieltag gibt es Karten an der Abendkassa ab 18.30 Uhr, das Stadion ist ab 19.00 Uhr offen.
Online Tickets gibt es unter: midaweb05.midaticket.it/MidaTicket/AOL/AOL_Default.aspx?Negozio=27

Der Vorstand des HCP fährt einmal mehr eine faire Preispolitik in einem entscheidenden Moment der Saison. Für dieses emotionale Finale gegen Asiago gilt wie folgt:

Ticket Erwachsene: 18 €
Ticket reduziert (Schüler, Studenten bis 26 J.): 15 €
Kinder U10 (nur in Begleitung eines Erwachsenen): GRATIS
VIP / Mitarbeiter & Junior  – Pässe: GÜLTIG
ABO: NICHT GÜLTIG, haben aber Einlassgarantie (Abendkassa beim Spiel genügt)
10-Punkte-Karten, sog. „Single Ticket“: NICHT GÜLTIG

Lasset die Spiele beginnen – Wölfe, schreibt Geschichte!

Flickr Photos