Das virtuelle Derby

Das Derby – jetzt online auf der Playstation spielen und tolle Preise gewinnen

Das elektrisierende Derby zwischen dem HC Pustertal und dem HCB Südtirol Alperia gibt es nun erstmals auch online.

Bei der Naturally Esporty Challenge by FORST 0,0% treten die beiden Südtiroler ICE Hockey League Teams erstmals auf virtuellem Eis gegeneinander an.

Die Spezialbierbrauerei FORST, die seit jeher ein großer Unterstützer verschiedener Sportarten ist und sich stark für den Sport in Südtirol einsetzt, hat in Zusammenarbeit mit ProGaming Italy und ESL Italy erstmals – und als einzige Brauerei in Italien – ein eSport-Hockeyturnier ins Leben gerufen, die „Naturally Esporty Challenge by FORST 0.0%“.

Das Turnier, das auf der Playstation 4 mit dem Videospiel NHL22 ausgetragen wird, beginnt am 15. und 16. Januar mit zwei Qualifikationsturnieren, welche den Fans der beiden jeweiligen Mannschaften gewidmet sind und an denen Spieler aus Südtirol, dem Trentino, Venetien, dem Piemont und der Lombardei teilnehmen werden. Am 18. Januar wird dann der große Sieger im Endspiel zwischen dem HCB und dem HC Pustertal ermittelt: Das Finale wird am 21. Januar im Zuge des Derbies auf dem Videowürfel der Bozner Eiswelle zu sehen sein.

Um teilzunehmen – es warten tolle Preise auf die besten Gamer – müssen sich die Spieler auf https://esl.gg/naturalesporty registrieren, das Wettbewerbsformular ausfüllen und alle weiteren Anweisungen befolgen. Die Spieler können sich außerdem auch über das Dashboard ihrer PS4 für die Challenge anmelden.

Zu gewinnen gibt es tolle Preise, darunter signierte offizielle Trikots beider Mannschaften, VIP-Karten für Heimspiele der beiden Südtiroler Traditionsvereine und FORST 0,0%, das erste alkoholfreie Bier aus Südtirol mit null Alkoholgehalt. Die Brauerei FORST, welche das „Bier der Sportler“ kreiert hat, ist ein historischer Partner der beiden wichtigsten italienischen Eishockeyvereine.

 

Was sind esports?

esports oder E-Sports ist das Spielen von Videospielen auf wettbewerbsorientierter und professioneller Ebene, das in Form von Turnieren mit direkten Wettkämpfen zwischen Einzelpersonen oder Teams organisiert wird.

esports sind ein schnell wachsendes globales Phänomen, das so interessante Perspektiven bietet, dass zunehmend auch große Sponsoren, Sender und Medien darauf aufmerksam werden und darin investieren.

In Italien wächst dieser Sektor laut dem neuen esports Report 2021 kontinuierlich und hat einen wirtschaftlichen Einfluss von 45 bis 47 Millionen Euro. Es gibt 475.000 Personen, die täglich eSports-Events verfolgen, und etwa 1.620.000 (+15 % im Vergleich zu Juli 2020), wenn wir auch diejenigen berücksichtigen, die mehrmals pro Woche ein eSports-Event verfolgen.

ProGaming Italia, mit Sitz in Bozen, ist die größte Agentur für die Organisation von esport-Events, die Marken dabei hilft, sich auf dem Gaming-Markt zurechtzufinden und mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten, indem sie den notwendigen Dialog zwischen Spielern, Zuschauern, Partnern und der Community herstellt. ProGaming Italia ist seit mehr als 15 Jahren sowohl in Italien als auch im Ausland aktiv und arbeitet in allen Bereichen des ssports mit Entwicklern und Herausgebern, Mannschaften und Spielern, Sportvereinen, einheimischen und nicht einheimischen Marken zusammen.

ESL Italia hingegen ist das erste eSports-Unternehmen in Italien. Seit 2003 prägt ESL die Branche durch zahlreiche Online- und Offline-Wettbewerbe. ESL Italia organisiert hochkarätig besetzte internationale Turniere, Meisterschaften und Amateurpokale. Die globale Marke ESL hat Niederlassungen auf der ganzen Welt, um den eSport auf globaler Ebene voranzutreiben. ESL ist Teil von MTG, dem führenden internationalen Konzern für digitale Unterhaltung (about.eslgaming.com).