07.06.2023: Glira und Althuber verlängern

Pusterer Abwehrspieler bleiben

07.06.2023

Auch im kommenden Jahr wird in der Verteidigung des HC Pustertal der Pusterer Dialekt nicht zu kurz kommen. Zwei Spieler, seit Jahren echte einheimische Aushängeschilder, bleiben dem HCP treu: Daniel Glira und Ivan Althuber verlängern ihre Verträge beim HCP.

Ivan Althuber hat ‚Äď so wie der HC Pustertal selbst ‚Äď keine einfache Spielzeit hinter sich. Mit Ambitionen und dem starken Auftaktjahr in der ICE im R√ľcken verhoffte sich der gro√ü gewachsene Spieler Eiszeit und das Team die Playoffs. Beides wurde nicht erreicht, ein Grund mehr nun mit voller Motivation neu anzugreifen. Ivan Althuber hat mit Ausnahme von Eins√§tzen f√ľr die damaligen Farmteams (Kaltern, Meran, HCP Junior, Wipptal) immer das W√∂lfe ‚Äď Trikot getragen. Schon allein deshalb hofften Verein und Fans, dass der Verteidiger auch in der Saison 2023/24 im Kader bleibt. Mit 470 Meisterschaftseins√§tzen seit 2011 ist der erst 29-j√§hrige der dienst√§lteste Spieler im Kader des HC Pustertal.

Ivan Althuber: ‚ÄěDer Mannschaftszusammenhalt z√§hlt zu den wichtigsten Eigenschaften einer konkurrenzf√§higen und erfolgreichen Mannschaft. Es gilt also, sich gut kennenzulernen und eine Mannschaft zu werden, auf und neben dem Eis. Ich will mir einen Platz im Team erk√§mpfen und einfach nur Spa√ü am Eishockey haben. Die Fans haben uns auch im schwierigen letzten Jahr immer zahlreich und lautstark unterst√ľtzt, deswegen wollen wir heuer wieder angreifen und gutes Eishockey bieten.‚Äú

 

Verteidigerkollege Daniel Glira hat auch schon mehr als 400 Eins√§tze in schwarz-gelb absolviert, dazu zus√§tzlich 4 Jahre lang beim HC Bozen EBEL-Erfahrung und den Titel 2018 gesammelt. Der Linkssch√ľtze kam √ľber die Icebears Toblach und den HCP Junior ins Profieishockey und z√§hlt seit Jahren zum Stamm der ‚ÄěAzzurri‚Äú. Zuletzt verlief seine 4. Weltmeisterschaft nicht nach Wunsch, Testspiele mit eingerechnet kam Glira in der letzten Saison f√ľr Pustertal und Italien auf √ľber 70 Spiele. Nach 4 Skorerpunkten 2022/23 geht der 29-j√§hrige Toblacher nun in seine 10. Saison bei den W√∂lfe und schickt sich an seine Erfahrung einzubringen.

Glira‚Äės Statement liest sich wie ein Aufruf an die Fans, eine Kampfansage an die Konkurrenz sowie die Erwartungen an sich selbst und das neu geformte Team: ‚ÄěLetzte Saison war extrem entt√§uschend, jetzt gilt es allerdings nach vorne zu blicken. Wir m√ľssen es schaffen, von Beginn an eine eingeschworene Gruppe zu formen, die zusammen Schritt f√ľr Schritt die richtige Spur findet, denn die Playoffs waren und sind auch dieses Jahr wieder das Ziel. Ich will der Mannschaft dabei bestm√∂glich weiterhelfen. Dazu muss ich pers√∂nlich aber auch wir als Mannschaft konstanter auftreten als letzte Saison. Ich freue mich jetzt schon auf den Neustart mit einigen neuen und vielen bekannten Gesichtern. Und nat√ľrlich auf das erste Heimspiel vor unseren Fans. Wir wollen uns in vielen Belangen verbessern und dem Puschtra Publikum viele sch√∂ne Momente liefern!‚Äú

Ivan Althuber bleibt beim HC Pustertal