26.07.2021: Vertragsverlängerung

Daniel Glira hält die Stellung

26.07.2021

Der Sommer 2021 vergeht f√ľr den HC Pustertal wie im Flug. Die ‚ÄěArena Bruneck | Brunico‚Äú steht vor seiner Fertigstellung, die W√∂lfe tauchen in das Abenteuer ‚ÄěICE Hockey League‚Äú ein und das gro√üe ‚ÄěKribbeln‚Äú ist im ganzen Tal richtig gehend zu sp√ľren. Einen sehr wichtigen Schritt in der Kaderplanung bedeutet die Best√§tigung des derzeit wohl besten Pusterer Eigenbau-Spielers. Mit gro√üer Freude darf vermeldet werden:

DANIEL GLIRA streift das schwarz-gelbe Trikot auch in der n√§chsten Saison √ľber! Der 27-j√§hrige geht bereits in seine 12. (!) Saison auf hohem Niveau und hat sich vom Talent zum Leistungstr√§ger entwickelt.

Glira wurde vom HC Toblach und dem HCP Junior ausgebildet, spielte nicht weniger als 6 Jahre in der ‚Äěalten‚Äú Serie A f√ľr die W√∂lfe. 2016 folgte der Schritt in die Landeshauptstadt und der gro√ü gewachsene Verteidiger erk√§mpfte sich nicht nur einen Stammplatz, sondern mit seiner Mannschaft auch den EBEL-Titel 2018 und die Champions-League-Teilnahme!

Entsprechend freudig wurde die R√ľckkehr des Toblachers in das W√∂lfe-Trikot im letzten Sommer aufgenommen. Man m√∂chte sagen: p√ľnktlich und genau richtig, um mit dem HC Pustertal nach H√∂herem zu streben. Aufstieg in die ‚ÄěICE‚Äú, Umzug in die ‚ÄěArena Bruneck | Brunico‚Äú ‚Äď es stehen Vollgas-Zeiten an f√ľr die W√∂lfe und Daniel Glira ‚Äď derzeit bei der WM mit Italien:¬†‚ÄěIch freue mich riesig auf die neue Saison in der ICE Hockey League und ich glaube das ganze Tal ist bereits gespannt auf das neue Abenteuer. Wir alle k√∂nnen es kaum erwarten das erste Spiel in der neuen Heimat zu erleben.‚Äú

Patrick Bona von der sportlichen Leitung des HC Pustertal : ‚ÄěWir sind froh, Daniel dabei zu haben. Seine Qualit√§t und mehrj√§hrige Erfahrung in der Liga wird dem Team helfen.‚Äú

Mit jedem Puzzleteil, das dem Kader 2021 hinzu gef√ľgt wird, steigt die Vorfreude auf die neue Saison. Der HCP m√∂chte dann so fr√ľh wie m√∂glich mit der Ticketkampagne starten und arbeitet an den Konzepten. Ziel ist es ganz klar Eishockey zu einem Event f√ľr alle S√ľdtiroler zu machen und eine entsprechend faire Preispolitik zu fahren.