Neumarkt Wild Goose ‚Äď HC Pustertal 1:9 (0:4, 0:3, 1:2)

3 Punkte für HCP im Schongang

Der HC Pustertal fährt zum letzten Auswärtsspiel dieser Regular Season und will sich nach dem Heimsieg gegen Fassa weiter in Playoff-Form spielen. Da kommt das Match bei den „Wildgänsen“ in Neumarkt gerade recht. Die Unterlandler beenden eine etwas verkorkste Saison, hatten nie Kontakt zu den Playoff-Rängen und haben letzthin einige Leistungsträger vorzeitig ziehen lassen. Deshalb stehen beim HCP, noch mit Chancen auf den 4. Platz in der Vorrunde, die Zeichen eindeutig auf Sieg.

Nach dem aus der Not heraus geborenen Experiment mit Patrick Bona als Verteidiger, lässt Trainer Mattila trotz Rückkehr von Armin Helfer in das Lineup die Nr. 13 wieder hinten ran. Bis auf Danny Elliscasis sind alle Spieler an Bord. Neumarkt agiert mit nur 14 Feldspielern und der HC Pustertal fegt bereits im 1. Drittel über die Wildgänse hinweg, wenn die Hausherren auch immer wieder selbst Offensivaktionen starten können. Bruneteau, Andergassen, Ringrose und Berger stellen die Weichen frühzeitig auf Sieg (4:0). Im 2. Abschnitt verkommt das Spiel zu einem besseren Trainingsmatch und Pance, Helfer und Oberrauch schrauben das Resultat zwischenzeitlich auf 7:0.

Lancsar (im Bild) und Oberrauch schlagen noch im Schlussdrittel zu, Muzik vermiest Tragust sein Shutout. So gehen 3 Punkte völlig verdient ins Pustertal und der letzte Generalangriff auf Feldkirch kann am Samstag gegen Gröden (Rienzstadion, 19 Uhr) stattfinden.

Die Stats zum Spiel: HIER

Nun kommt Samstag es zum letzten Match der Regular Season Samstag gegen Gröden. Zu diesem Spiel steigt ein Event, das Frauenherzen Höher schlagen lässt: die „Mercedes Ladies Hockey Night“. Im VIP-Bereich wird den weiblichen Fans Fingerfood, Welcomedrink und einiges mehr geboten, alle Frauen bezahlen nur 1 € Eintritt! Achtung Spielbeginn 19 Uhr! Kassa, Stadiontore sowie Ladies-Bereich öffnen um 18 Uhr!

Das Pregame-Video zum Abend: https://www.youtube.com/watch?v=PURSshl0k4U

Die Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/2064178520261463/

In eigener Sache: Samstag sind die „Single Tickets“ & 10-Punkte-Karten zum letzten Mal gültig – also bitte aufbrauchen!

Vorschau: am Sonntag kommt es um 11.30 Uhr auf der AHL-Liga-Sitzung in Innsbruck zum „Draft-Pick“ für die Playoffs. Das "Spektakel" wird live übertragen: https://www.facebook.com/AlpsHockey
Spätestens dann steht fest: haben die Wölfe Heimrecht und wer ist der Gegner im Viertelfinale der AHL 2017/18? Die „Best of 7“ Serie jedenfalls beginnt bereits am Dienstag, 06. März.