Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Joe Cullen neuer Center beim HCP

Ein wichtiger Baustein im Sturm der „Wölfe" 2010/11 hat nun einen Namen: JOE CULLEN kommt von Cortina ins Pustertal und wird seine Vielseitigkeit mit zum HCP bringen.

Joe, Bruder des NHL- und Ex-Serie-A-Stars Matt Cullen, ist 29 Jahre alt und gilt als solider, verlässlicher Spieler. Ausgestattet ist der US-Boy mit einer guten Zweikampfstärke, gutem Spielverständnis und niedriger Fehlerquote.

Im Bild: Neuzugang Joe Cullen, Matt Kelly und Cam Keith (Cortina, jetzt Kassel/DEL)

Nach einer WM-Teilnahme mit den USA-Junioren und 4 Jahren in der NCAA ging es von dort direkt in die AHL. In 4 Jahren sammelte Cullen 213 Einsätze in Amerikas Zweithöchster Liga und lief dabei für Binghampton, Toronto, Edmonton, San Antonio und Syracuse auf.

Nach einem Jahr in der ECHL (Dayton Bombers) kam dann der Sprung nach Europa, wo er in Garmisch-Partenkirchen beim SC Riessersee landete. Nach diesem Jahr Bundesliga folgten 2 Jahre Cortina, wo sich Cullen als absoluter „Mister Zuverlässig" präsentierte und überdies 93 Skorerpunkte verbuchen konnte.

Cullen wird für die Pläne von Trainer Stefan Mair von großer Bedeutung sein.

In der AHL spielte Cullen übrigens mit den HCP-Neuzugang Nate DiCasmirro zusammen, sowie mit Greg Watson und dem im Pustertal „unvergessenen" Kelly Guard.

http://www.eliteprospects.com/player.php?player=12019