Hockeyclub Pustertal

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Auf der Suche nach dem Ersatzmann für Jan Vodrazka ist nun der HCP in Dänemark fündig geworden. In der Saison 2010/11 verstärkt der Schwede FREDRIK PERSSON die Hintermannschaft der „Wölfe". Der 29-jährige Allrounder kann auf eine lange Erfahrung in der „Allsvenskan" zurückblicken, wo er insgesamt fast 400 Einsätze bestritt. Am Aufstieg von Rögle in die Eliteserien (2008, an der Seite von Kenny Jönsson) hatte er ebenso großen Anteil, wie an der Finalteilnahme von Aalborg (2010).

Weitere Bestätigungen kann der HC Pustertal vermelden. Christian Mair (Verteidiger) und Thomas Pichler (Stürmer, Kapitän) bleiben den „Wölfen" erhalten.

Einmal mehr Unglück in den Playoffs hatte CHRISTIAN MAIR. Der inzwischen 29-jährige Verteidiger mit Offensivdrang musste die Saison 2010 vorzeitig beenden - bereits zum 3. Mal in 4 Jahren verpasste Mair somit die Playoffs aufgrund von Verletzungen! Trotzdem stehen 497 Spiele für den HCP zu Buche, was den 6. Rang in der „Ewigen Liste" des Brunecker Eishockeys bedeutet. Christian Mair greift auch 2010/11 wieder an. Mit seinen Vorstößen und harten Schüssen von der blauen Linie soll „Moira" das HCP-Spiel beleben, so der Wunsch der HCP - Fans.

Ein Sommertheater "á la DEL" könnte es nun auch im hiesigen Eishockey geben. Zur Vorgeschichte: die Sterzing Broncos verzichteten 2009 auf ihr Aufstiegsrecht in die Serie A, womit dieses Recht an Valpellice überging, das von der übrigen Serie A mit Handkuss empfangen wurde. Immerhin hatte Valpellice schon lange Richtung erste Liga geschielt und stellt einen traditionellen Standort mit vielen Fans und Potenzial dar. Nun, im Sommer 2010, möchte Sterzing als 10. Team in die Serie A aufsteigen, hat aber in der abgelaufenen Saison in der Serie A2 nur den 4. Rang belegt, was an und für sich kein Recht zum Aufstieg darstellt. Nach längeren Diskussionen, die einigen Vereinen in der Szene nicht "geschmeckt" hatten - Rückzugsdrohungen und Boykotts gingen die Runde - fragte Sterzing auf legalem Wege beim Verband an, in die Serie A gehen zu dürfen. Der Liga-Verband "LEGA" kam vorher zu keinem eindeutigen Resultat. Vor Allem die A2-Vereine sahen sich vom Vorstoß des Liga-Vierten überrumpelt.

Die sportliche Leitung des HC Pustertal arbeitet weiter an der Erstellung des Kaders 2010/11. Schon seit Wochen lag dabei ein Name auf dem Tisch von Trainer Stefan Mair: TYLER DOIG, 24 Jahre jung, Kanadier.

Der 183 cm große, aus Ontario stammende Stürmer hat in den letzten beiden Jahren in der ECHL groß aufgespielt und wurde auch in die AHL berufen (32 Einsätze/8 Punkte).

Der HC Pustertal sucht ab sofort einen motivierten Mitarbeiter für den Bereich "Wohnungen". Die Hauptaufgaben bestehen im organisatorischen Bereich, das heißt Wohungen für die ausländischen Cracks des HCP suchen, Mietverträge abschließen und überwachen, Inventarlisten führen, Übergabe an die Spieler usw.

Der Haupteinsatz wird dabei im August/Anfang September sein, wo eine gewisse Flexibilität und Präsenz im Stadion nötig ist. Danach dürfte bis zur Abreise der Spieler nicht mehr viel Arbeit anfallen. Hilfreich ist dabei natürlich die Kenntnis der englischen Sprache, sowie organisatorisches Talent.

Interessierte Mitarbeiter melden sich unter 348 4447808 (Patza) oder patrick.kirchler@tin.it

Weiters sucht der HCP auch für die Zeit ab 20. August mehrere möbilierte Wohungen in verschiedenen Größen, im Raum Bruneck. Auch hier senden Sie bitte umfangreiche Informationen (Größe, Zimmer, Standort, Ausstattung, Preis, Kontakt) an info@hcpustertal.com

Auch ein Anbieter mit gleich mehreren Wohneinheiten wäre sehr willkommen - bitte nur möbilierte bzw. teilmöbilierte Wohnungen anbieten!

Erinnerung aufgrund der letzten Tage für Steuererklärungen 2009: Das staatliche Finanzgesetz 2008 räumt den Steuerzahlern die Möglichkeit ein, fünf Promille der geschuldeten Einkommenssteuer (IRPEF) einem Volontariatsverein (ONLUS) zukommen zu lassen. Zum ersten Mal steht auch der AMATEURSPORTVEREIN HC PUSTERTAL JUNIOR auf dieser Liste, und kann angekreuzt werden.

Dadurch erhöht sich nicht die zu bezahlende Steuer, sondern es werden einfach 5 Promille des geschuldeten Steuerbetrages an den HCP überwiesen. Wenn Sie also den Eishockeysport, die Jugendarbeit und den HC Pustertal unterstützen wollen, dann geben Sie bitte in der Steuererklärung unsere Steuernummer 92031130211 an.

Eigene Steuernummer
Vor- und Nachname
"Zweckbestimmung der Fünfpromille IRPEF"
Amateursportverein HC Pustertal Junior - Steuernr. 92031130211
Jahr 2008

Wichtig: Bestimmen sie selber, was mit einem kleinen Teil Ihrer Einkommensteuer geschieht; es kostet Sie folglich keinen einzigen Cent unsere Arbeit zu unterstützen!!!

dicasmirro

Kein Serie-A-Neuling ist die nächste Verpflichtung des HC red orange Pustertal. NATE Di CASMIRRO wird in der Saison 2010/11 das Trikot der „Puschtra" überziehen und dabei eine wichtige Rolle spielen. Der 31-jährige Kanadier gilt als ausgesprochen mannschaftsdienlich und agiert defensiv-orientiert.

a cura di Matteo Floccari - fonte "LIHG.it"

Sono appena terminati i Mondiali e iniziano a registrarsi i primi movimenti di mercato nell'universo dell'hockey italiano. Manca ancora moltissimo alla prossima stagione, ma andiamo a vedere come le squadre stanno iniziando a comporre le rose che si contenderanno il prossimo Scudetto.

7_-_kellyDer HC red orange Pustertal arbeitet weiter an einem starken Kader 2010/11: nach Sirianni, Desmet, Helfer und Trainer Mair meldet der HCP mit großer Freude die Vertragsverlängerung von MATT KELLY.
desmetoberrauchsirianniDie erste Vertragsverlängerung kann nun auch der HC Pustertal vermelden: TAGGART DESMET hat bei den „Wölfen" durchaus überzeugt, obwohl er als sogenannter Nobody aus der niederländischen Liga sowie vorher ECHL und Universitätsliga in Kanada kam.

Der bald 28-jährige Mittelstürmer überzeugte mit kräftigem Antritt, guten Skorerqualitäten und kontinuierlichen Leistungen. Dem passionierten Rodeo-Reiter gefällt es in der Rienzstadt gut, womit die Basis für die Vertragsverlängerung bald gelegt war.