Hockeyclub Pustertal
  NEXT MATCH  
  VS  
   19.08.2017  20:30    
     
Last Match
1 : 3
 

Fan werden!

HCP on Facebook

HCP on Twitter

HCP on Instagram

Neuer US-Defender für den HCP

AUS DEM FUCHS WIRD EIN WOLF

Für die anstehende „Alps Hockey League“ verpflichten die Wölfe einen Verteidiger, dessen Voraussetzungen höchst interessant klingen, wenn nicht sogar vielversprechend. Die sportliche Leitung des HC Pustertal holt sich...

Social Media Wall

AUS DEM FUCHS WIRD EIN WOLF

Für die anstehende „Alps Hockey League“ verpflichten die Wölfe einen Verteidiger, dessen Voraussetzungen höchst interessant klingen, wenn nicht sogar vielversprechend. Die sportliche Leitung des HC Pustertal holt sich...

1298 Spiele Erfahrung und Klasse für den HCP

Ein Teil des HCP-Kaders für die am 9. September beginnende Saison in der „Alps Hockey League“ steht bereits. Dennoch sind noch einige eminent wichtige Positionen offen, weshalb der HC Pustertal heute mit Freude zwei Vertragsverlängerungen bestätigt:

Jung & ambitioniert: HCP-Kader wächst weiter

Der Trainer (Mark Holick) bleibt, ein neuer sportlicher Leiter (Michael Pohl) sowie Stürmer Eric Pance kommen – heute vermelden die Wölfe ein Spieler-Grundgerüst zur neuen Saison in der „Alps Hockey League“. Der Trend geht unvermindert weiter: der HCP setzt auf seine Nachwuchscracks! Eine Reihe von (jungen) Spielern in schwarz-gelb haben bereits im letzten Sommer Mehrjahres-Vereinbarungen erzielt und demnach werden folgende Cracks auch 2017/18 beim HCP auflaufen:

AHL – MVP 2017 zum HCP

Die HC Pustertal – Fans dürfen sich auf den Auftakt der „Sommer-Transfer-Saison“ freuen. Der Kader der Wölfe für die nächste AHL-Spielzeit erhält seinen ersten ausländischen Spieler und dieser wurde erst kürzlich zum „MVP“ (Most Valuable Player / Wertvollster Spieler) der gesamten Liga gewählt: 

Kontinuität auf der HCP-Bank: Holick bleibt Coach

Nachdem der HC Pustertal mit Michael Pohl den Sportlichen Leiter der Wölfe präsentiert hat, wird nun Schritt für Schritt der Kader für die nächste Saison in der „Alps Hockey League“ geplant. Nichts liegt dabei näher, als zunächst den Trainerposten zu besetzen: 


 

HCP und elpo HCP Junior verpflichten Sportlichen Leiter

Der HC Pustertal und der elpo HCP Junior machen einen wichtigen gemeinsamen Schritt in Richtung Zukunft. Demnach ist der erste Baustein für den Sommer 2017 die Verpflichtung eines neuen „starken Mannes“ in Sachen Sport und Organisation gesetzt. Die Wahl für diese Schnittstelle, die von U8 bis zum AHL-Team reicht, fällt dabei auf einen Mann, dessen Curriculum vielseitiger und umfangreicher kaum sein könnte: 

 

Der HC Pustertal, einer der erfolgreichsten Vereine im italienischen Eishockey, sucht den/die

Assistent/in des Verwaltungsrates

In dieser Funktion übernimmst du vielseitige, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgaben im Bereich Organisation, Marketing, Sponsoring und Verwaltung.

Wenn du Passion für den Eishockeysport hast, Kontaktfreudigkeit, Flexibilität, Teamspirit sowie Sprachkenntnisse in D/I/E und ein ausgeprägtes Organisationstalent mitbringst, bist Du bei uns genau richtig.

Wir bieten dir ein junges und dynamisches Team sowie ein „bissiges" Produkt auf hohem Leistungsniveau mit Entwicklungspotential.

Dein Motivationsschreiben und deinen Lebenslauf erwarten wir unter media@hcpustertal.com

Rückblick auf das erste erfolgreiche Kapitel

„Die Liga ist im ersten Jahr sehr gut organsiert gewesen. Die Erwartungshaltung war bei den Vereinen vor Saisonbeginn sehr unterschiedlich, die Liga ist aber überall gut angenommen worden,“ findet Dr. Peter Mennel, Präsident der Erste Bank Eishockey Liga, lobende Worte für die neue Liga. 
 

Die HCP Cashback-Card

Lyoness HCPSchon seit Saisonbeginn ist das Logo einer Weltfirma auf dem Eis des Rienzstadions und den HCP-Trikots zu sehen. Die Lyoness Group AG fungiert als Sponsor der Wölfe und nun wird ein Konzept rund um diese Partnerschaft präsentiert.

Wölfe am Boden - aus der Traum vom Halbfinale

Nach den zwei Niederlagen in den ersten beiden Playoff-Begegnungen und den Sperren gegen Sirokovs (4 Spieltage) und Schweitzer (3 Spieltage) stehen die Wölfe vor Spiel 3 mit dem Rücken zur Wand. Nun muss ein Sieg her, sonst ist die Saison unerwartet bereits sehr früh zu Ende. Der HCP kann bei diesem wichtigen Heimspiel wieder auf Wiebe, Pritz und auch auf Rabbit zurückgreifen, die die Zähne zusammenbeißen; bei Cortina fehlt der ebenfalls für drei Spiele aus dem Verkehr gezogene Fontanive.

Die Wölfe starten gleich mit viel Schwung; Bona hat bereits nach 40 Sekunden das 1-0 auf der Schaufel. Danach geht es wie bisher munter hin und her, Hofer auf der einen und Torquato auf der anderen Seite finden die besten Möglichkeiten vor. Ab einem souverän überstandenen Unterzahlspiel (Strafe gegen Thum) nehmen die Wölfe dann das Zepter in die Hand. Sie glänzen zwar nicht spielerisch, kommen aber immer wieder zu guten Chancen.